Ura-Maki mit Tobiko

Ura-Maki mit Tobiko
PORTIONEN
24
GESAMTZEIT
15 Minuten
MAHLZEIT
Abendessen
SCHWIERIGKEIT
einfach

Zutaten

  • 200 g Lachsforellenfilet
  • 1 Stück Salatgurke (ca. 10cm)
  • 0,5 Bund Schnittknoblauch (aus dem Asialaden)
  • 4 halbe Noriblätter
  • 300 g gekochter Sushireis
  • 1 EL schwarzer und weißer Sesam gemischt
  • 4 EL Wasabi-Tobiko
  • Sushimatte
  • kaltes Essigwasser

Zubereitung

  1. Das Fischfilet in ca. 1,5 cm dicke Streifen schneiden. Gurke schälen, längs in 2 mm dicke Streifen schneiden, dabei entkernen. Schnittknoblauch waschen, trocken tupfen und fein schneiden.
  2. 0,5 Noriblatt auf eine umwickelte Sushimatte legen. 75 g Sushireis darauf bis zum Rand verteilen, mit Schnittlauch und Sesammischung bestreuen. Wenden und 1 EL Wasabi-Tobiko in einem Streifen darauf verteilen. Mit Lachsforelle und Gurke belegen. Aufrollen und in sechs Stücke schneiden. Drei weitere Rollen ebenso formen und schneiden.

Nährwert

Pro Portion:
460 Kalorien;
Fett 24g;
Kohlenhydrate 35g;
Eiweiß 26g

You might also like...

Logo Janssen | Pharmaceutical Companies of Johnson & Johnson