Forschung & Entwicklung

Forschung & Entwicklung
Forschung und Entwicklung: Wissenschaftler arbeitet in einem Labor #JWM
Vom Molekül zum Medikament

Wie wird ein neues Medikament entwickelt?
Die Entwicklung eines neuen Medikaments erfordert technische Höchstleistungen, Knowhow, großes Engagement – und einen langen Atem: Die durchschnittliche Entwicklungsdauer liegt bei mehr als zehn Jahren und kostet etwa 1 bis 2 Mrd. $.

Forschung und Entwicklung: Ein Arzt spricht mit einem Patienten #JWM
Forschung & klinische Studien

Warum macht man Klinische Studien?
Bevor ein Medikament neu auf den Markt kommt oder für die Behandlung einer weiteren /neuen Krankheit zugelassen wird, müssen seine Wirksamkeit und Unbedenklichkeit in Studien, die auch als klinische Studien oder klinische Prüfungen bezeichnet werden, belegt werden.

Forschung und Entwicklung: Hände werden schützend über Papiermenschen gehalten #JWM
Patientensicherheit

Unser Credo bei Janssen stellt die Verantwortung für unserer Patient:innen an die erste Stelle. Daher sind wir daran interessiert, möglichst viele Daten über die Sicherheit unserer Produkte zu erhalten.

Forschung und Entwicklung: Eine Probe wird mittels Mikroskop untersucht #JWM
Unsere Forschungsgebiete

Wir bei Janssen haben eine Vision: eine Zukunft, in der Krankheiten der Vergangenheit angehören. Dafür investieren wir täglich rund 20 Millionen Euro weltweit in Forschung und Entwicklung.

Autoren- & Quellinformationen

Dieser Text entspricht den redaktionellen Standards der JanssenWithMe und wurde von einem Mitglied des redaktionellen Beirats der JanssenWithMe geprüft. Lernen Sie hier den medizinischen Beirat unserer Redaktion kennen.

EM-150081

Stiftung Gesundheit

Das Gütesiegel bestätigt die gutachterliche Prüfung der Website im Rahmen des Zertifizierungsverfahrens der Stiftung Gesundheit. Es stellt sicher, dass Gesundheitsinformationen in qualifizierter Weise zur Verfügung stehen und somit die Transparenz für Patient:innen fördert.

EM-142857

Referenzen

Rockstroh JK. Einleitung. In: Hoffmann C, Rockstroh JK (Hrsg.) HIV 2020/2021. Medizin Fokus Verlag, Hamburg, 2020, S. 2-13. https://www.hivbuch.de, abgerufen am 15.11.2022.
Robert Koch-Institut. RKI-Ratgeber HIV-Infektion/Aids. https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/EpidBull/Merkblaetter/Ratgeber_HIV_AIDS.html, zuletzt abgerufen am 15.11.2022
Deutsche Aidshilfe. Safer Sex. https://www.aidshilfe.de/safer-sex, abgerufen am 15.11.2022.
Deutsche Aidshilfe. Schutz durch Therapie. https://www.aidshilfe.de/schutz-therapie, abgerufen am 15.11.2022.
Deutsche Aidshilfe. Kondome schützen! https://www.aidshilfe.de/kondome-schuetzen, abgerufen am 15.11.2022.
Deutsche Aidshilfe. HIV-PrEP. https://www.aidshilfe.de/hiv-prep, abgerufen am 15.11.2022.
Deutsche Aidshilfe. PrEP-Checks & medizinische Begleitung. https://www.aidshilfe.de/hiv-prep/prep-checks abgerufen am 14.12.2022
Nichols BE et al. Cost-effectiveness analysis of pre-exposure prophylaxis for HIV-1 prevention in the Netherlands: a mathematical modelling study. Lancet Infect Dis 2016;16:1423-1429.
Bundesministerium für Gesundheit. Gesetzlicher Anspruch für HIV-Präexpositionsprophylaxe (PrEP) kommt. https://www.bundesgesundheitsministerium.de/terminservice-und-versorgungsgesetz/prep.html, abgerufen am 15.11.2022
Spinner C, Hoffmann C. Prävention der HIV-Infektion. In: Hoffmann C, Rockstroh JK (Hrsg.) HIV 2020/2021. Medizin Fokus Verlag, Hamburg, 2020, S. 596-608 https://www.hivbuch.de, abgerufen am 15.11.2022.
Deutsche Aidshilfe. PrEP-Checks & medizinische Begleitung. https://www.aidshilfe.de/hiv-prep/prep-checks, abgerufen am 15.11.2022.
Lorenzen T. Postexpositionsprophylaxe (PEP). In: Hoffmann C, Rockstroh JK (Hrsg.) HIV 2020/2021. Medizin Fokus Verlag, Hamburg, 2020, S. 615-619 https://www.hivbuch.de, abgerufen am 15.11.2022.