Safranreis mit Rote-Bete-Dip

Safranreis mit Rote-Bete-Dip
PORTIONEN
4
GESAMTZEIT
40 Minuten
MAHLZEIT
Abendessen
SCHWIERIGKEIT
einfach

Zutaten

  • 1 Döschen Safranfäden (0,1 g)
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Möhre
  • 50 g getrocknete Aprikosen (Soft-Aprikosen)
  • 4 EL Öl
  • 1 TL Garam Masala (ind. Gewürzmischung)
  • 30 g geschälte Mandeln
  • 200 g Basmatireis
  • Salz
  • 3 frische Aprikosen
  • 1 kleine Rote Bete (ca. 150 g)
  • 400 g griech. Joghurt
  • 0,5 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • Pfeffer

Zubereitung

  1. Den Safran in 2 EL heißem Wasser einweichen. Die Zwiebeln schälen, halbieren und in dünne Streifen schneiden. Die Möhre schälen und in Streifen hobeln. Die Soft-Aprikosen klein würfeln.
  2. Das Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln darin ca. 5 Min. andünsten. Garam Masala darüber-stäuben und kurz mitdünsten. Mandeln, Möhren und getrocknete Aprikosen hinzufügen und 1 Min. andünsten. Reis und 0,5 TL Salz unterrühren. Das Safranwasser und 400 ml Wasser dazugießen und aufkochen, anschließend den Reis zugedeckt bei schwacher Hitze in ca. 20 Min. ausquellen lassen.
  3. Inzwischen die frischen Aprikosen waschen, halbieren, entsteinen und würfeln oder in Spalten schneiden. Rote Bete schälen und grob raspeln. Mit Joghurt und Kreuzkümmel verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Reis auflockern, die Aprikosen unterheben, mit Salz abschmecken. Mit dem Rote-Bete-Dip servieren.

Nährwert

Pro Portion:
510 Kalorien;
Fett 20g;
Kohlenhydrate 59g;
Ballaststoffe 5g;
Eisen 1g;
Eiweiß 23g
Logo Janssen | Pharmaceutical Companies of Johnson & Johnson