Paprikagemüse mit Stampfkartoffeln

Paprikagemüse mit Stampfkartoffeln
PORTIONEN
4
GESAMTZEIT
40 Minuten
MAHLZEIT
Abendessen
SCHWIERIGKEIT
einfach

Zutaten

  • 800 g mehligkochende Kartoffeln
  • Salz
  • je 2 rote und gelbe Paprikaschoten
  • 1 Zwiebel
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 TL Zucker
  • Pfeffer
  • 4 EL grüne Oliven (ohne Stein)
  • 1 Bund Petersilie
  • 2 EL Pinienkerne
  • 80 g Butter

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln waschen und ungeschält in kochendem Salzwasser zugedeckt in 25-30 Min. weich garen. Inzwischen die Paprikaschoten waschen, halbieren, putzen und längs in Streifen schneiden. Die Zwiebel schälen und in schmale Spalten schneiden.
  2. In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen, Zwiebeln und Paprika darin bei schwacher Hitze in ca. 12 Min. weich schmoren. Den Knoblauch schälen und dazupressen, den Zucker dazugeben. Alles 2 Min. weiterbraten, dann salzen, pfeffern und warm stellen.
  3. Die Oliven in Scheibchen schneiden. Die Petersilie waschen und trocken schütteln, die Blätter fein hacken. In einer kleinen Pfanne ohne Fett die Pinienkerne goldbraun rösten, dann die Olivenscheiben und die Petersilie dazugeben. Die Butter dazugeben und schmelzen. Aufschäumen lassen, dann mit Salz und Pfeffer würzen und warm stellen.
  4. Die Kartoffeln in ein Sieb abgießen, mit kaltem Wasser abschrecken und pellen. Wieder in den Topf geben und mit einer Gabel oder einem Kartoffelstampfer zerdrücken und mit Salz und Pfeffer würzen. Den Kartoffelstampf mit dem Paprikagemüse und der Pinienkern-Olivenbutter servieren.

Nährwert

Pro Portion:
105 Kalorien;
Fett 8g;
Kohlenhydrate 4g;
Ballaststoffe 5g;
Eisen 2g;
Eiweiß 3g
Logo Janssen | Pharmaceutical Companies of Johnson & Johnson