Nudeln mit Pak Choi und Shiitake

Nudeln mit Pak Choi und Shiitake
PORTIONEN
2
GESAMTZEIT
30 Minuten
MAHLZEIT
Abendessen
SCHWIERIGKEIT
einfach

Zutaten

  • 4-6 Mini-Pak-Choi (ca.300g)
  • 120 g Shiitake-Pilze
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 20 g Ingwer
  • 200 g Linguine (Kochzeit 7-9 Min.)
  • 4-5 EL Sojasauce
  • 3 EL Reiswein (Sake; ersatzweise trockener Sherry)
  • 1 EL Reisessig
  • 1 TL dunkles Sesamöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 20 g Cashewnusskerne (geröstet und gesalzen)

Zubereitung

  1. Den Pak Choi putzen, waschen und längs vierteln. Die Pilze putzen, mit einem Tuch abreiben und je nach Größe halbieren oder in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Ingwer sowie Knoblauch schälen und fein würfeln.
  2. Die Nudeln mit den vorbereiteten Zutaten in eine große Pfanne mit hohem Rand oder einen weiten Topf geben. 4 EL Sojasauce mit dem Reiswein, dem Reisessig, 550 ml kaltem Wasser und dem Sesamöl verrühren. Die Mischung sowie 0,5 TL Salz zu den Nudeln geben. Alles zugedeckt bei starker Hitze zum Kochen bringen.
  3. Dann die Nudeln offen bei mittlerer bis starker Hitze 10 -12 Min. kochen lassen. Dabei ab und zu umrühren, je mehr Flüssigkeit verkocht ist, desto öfter. Die Nudeln probieren. Sind sie nicht durch, bei Bedarf noch 3-5 EL Wasser hinzufügen und kurz weiterköcheln lassen.
  4. Die fertigen Nudeln mit Sojasauce und Pfeffer abschmecken. Die Cashewnüsse grob zerdrücken und daraufstreuen.

Nährwert

Pro Portion:
690 Kalorien;
Fett 28g;
Kohlenhydrate 78g;
Ballaststoffe 11g;
Eisen 4g;
Eiweiß 58g
Logo Janssen | Pharmaceutical Companies of Johnson & Johnson