Grünes Gemüsecurry

Grünes Gemüsecurry
PORTIONEN
4
GESAMTZEIT
40 Minuten
MAHLZEIT
Abendessen
SCHWIERIGKEIT
einfach

Zutaten

  • 250 g grüner Spargel
  • 100 g Zuckerschoten
  • 250 g Brokkoli
  • 100 g Babymais
  • 1 Bund Koriandergrün
  • 2 EL Öl
  • 1-2 EL grüne Thai-Currypaste
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 1 Dose Kokosmilch (400 ml, geschüttelt)
  • 1-1½ EL helle Sojasauce
  • 1-1½ EL vegane Austernsauce (oder süße Sojasauce)
  • 2-3 TL vegane Fischsauce
  • 1-2 TL Limettensaft
  • 30 g geröstete, gesalzene Cashewkerne

Zubereitung

  1. Alle Gemüsesorten gründlich waschen. Die Spargelstangen im unteren Drittel schälen, die harten Enden entfernen und die Stangen in 3 cm große Stücke schneiden. Dabei Spitzen, Enden und Mittelstücke jeweils getrennt beiseitelegen.
  2. Die Zuckerschoten putzen und halbieren. Den Brokkoli in Röschen teilen, den Mais quer in 2 cm dicke Scheiben schneiden. Das Koriandergrün waschen, trocken tupfen und fein hacken.
  3. Das Öl im Wok erhitzen und die dicken Spargelendstücke darin ca. 2 Min. rührbraten. Die Currypaste dazugeben, unter Rühren anrösten und mit der Brühe und 200 ml Kokosmilch ablöschen. Alles aufkochen, die mittelgroßen Spargelstücke, den Brokkoli und den Mais hinzufügen und alles unter Rühren 5-6 Min. köcheln. Anschließend die Spargelspitzen und die Zuckerschoten zum Gemüse geben und noch 3-4 Min. mitkochen lassen.
  4. Restliche Kokosmilch zugießen und kurz erhitzen. Das Gemüsecurry mit Austernsauce, Fischsauce und etwas Limettensaft abschmecken und mit Cashewkernen und Koriandergrün bestreut servieren. Zum Gemüsecurry passt Duftreis.

Nährwert

Pro Portion:
510 Kalorien;
Fett 24g;
Kohlenhydrate 62g;
Eiweiß 11g
Logo Janssen | Pharmaceutical Companies of Johnson & Johnson