Amaranth-Gemüse-Wok

Amaranth-Gemüse-Wok
PORTIONEN
4
GESAMTZEIT
30 Minuten
MAHLZEIT
Abendessen
SCHWIERIGKEIT
einfach

Zutaten

  • Salz
  • 100 g Amaranth
  • 100 g Basmatireis
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • je 1 gelbe und rote Paprikaschote
  • 200 g Zuckerschoten
  • 150 g Shiitakepilze
  • 100 g Mungobohnensprossen
  • 100 g Rauchmandeln
  • 2 EL Öl
  • 2 TL geröstetes Sesamöl
  • 1 EL Ingwer-Chilisauce (Fertigprodukt)
  • 2-3 EL Sojasauce
  • Pfeffer

Zubereitung

  1. 400 ml Wasser in einen Topf geben und leicht salzen. Amaranth und Reis einrühren, aufkochen und zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 15 Min. quellen, dann offen ca. 10 Min. nachquellen lassen.
  2. Inzwischen Frühlingszwiebeln putzen, waschen, weiße und hellgrüne Teile in Ringe schneiden. Paprika längs halbieren, putzen, waschen und in Streifen schneiden. Zuckerschoten waschen, größere schräg halbieren. Von den Pilzen die Stiele entfernen, die Hüte in dünne Scheiben schneiden. Sprossen kurz mit kochendem Wasser übergießen und abtropfen lassen. Mandeln grob hacken.
  3. Das Öl in Wok oder Pfanne erhitzen. Paprika bei starker Hitze unter Rühren 2-3 Min. braten. Mandeln, Zuckerschoten und Pilze hinzufügen und ca. 3 Min. unter Rühren weiterbraten. Amaranth-Reis-Mischung mit einer Gabel auflockern und mit dem Sesamöl dazugeben. Frühlingszwiebeln und Sprossen hinzufügen und alles unter Rühren 2-3 Min. braten. Mit Ingwer-Chilisauce, Sojasauce und Pfeffer abschmecken. Sofort servieren.

Nährwert

Pro Portion:
205 Kalorien;
Fett 19g;
Kohlenhydrate 5g;
Ballaststoffe 11g;
Eisen 4g;
Eiweiß 3g
Logo Janssen | Pharmaceutical Companies of Johnson & Johnson