Forellen auf Streifengemüse

Forellen auf Streifengemüse
PORTIONEN
4
GESAMTZEIT
50 Minuten
MAHLZEIT
Abendessen
SCHWIERIGKEIT
einfach

Zutaten

  • 400 g Möhren
  • 400 g Staudensellerie
  • 400 g Lauch
  • 1 Stück frischer Ingwer (ca. 3 cm)
  • 1TL frische Thymianblättchen
  • 4 küchenfertige Forellen oder 4 Lachsforellenfilets mit Haut (à 200-250 g)
  • Salz
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 1 EL Butter
  • 1EL Zitronensaft
  • 8 EL Gemüsebrühe

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 220° vorheizen. Möhren putzen und schälen. Staudensellerie und Lauch putzen und waschen. Möhren, Sellerie und Lauch in dünne Streifen schneiden. Das geht am besten mit einem Julienneschneider. Den Ingwer schälen und sehr klein würfeln oder fein reiben.
  2. Gemüsestreifen, Ingwer und Thymian mischen. Forellen bzw. Forellenfilets kalt abspülen, gut trocken tupfen und innen und außen salzen und pfeffern. Die Petersilie waschen und trocken schütteln, Blätter abzupfen und die Fische damit füllen bzw. die Filets damit belegen. Die Butter schmelzen, vom Herd nehmen und den Zitronensaft einrühren.
  3. Vier große Stücke Alufolie (10cm länger als die Fische) mit der Zitronenbutter bepinseln. Das Gemüse mittig auf der Folie verteilen und mit der Brühe beträufeln. Die Forellen(filets) jeweils obenauf legen. Die Alufolien oben und an den Seiten zusammenfalten. Fischpäckchen auf den Rost legen und im Ofen (Mitte) 25-30 Min. garen. Jedes Fischpäckchen auf einen Teller legen und servieren.

Nährwert

Pro Portion:
110 Kalorien;
Fett 6g;
Kohlenhydrate 9g;
Ballaststoffe 5g;
Eisen 2g;
Eiweiß 4g
Logo Janssen | Pharmaceutical Companies of Johnson & Johnson