Tofu-Apfel-Spieße auf Erbsenpüree

Tofu-Apfel-Spieße auf Erbsenpüree
PORTIONEN
4
GESAMTZEIT
45 Minuten
MAHLZEIT
Snacks
SCHWIERIGKEIT
einfach

Zutaten

  • 600 g mehligkochende Kartoffeln
  • Salz
  • 400 g frische Erbsen (s. Tipp; ersatzweise TK-Erbsen)
  • 300 g Räuchertofu
  • 1 Zwiebel
  • 1 Apfel
  • Pfeffer
  • 4 EL neutrales Pflanzenöl
  • 100-150 g Sahne
  • 40 g Butter
  • 4 Holzspieße

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln waschen und ungeschält in kochendem Salzwasser zugedeckt in 15-20 Min. bissfest garen.
  2. Frische Erbsen aus den Hülsen palen und in kochendem Salzwasser zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 5 Min. garen; TK-Erbsen nach Packungsanweisung garen. Die Erbsen in einem Sieb kalt abschrecken.
  3. Für die Spieße den Tofu längs halbieren und quer in Scheiben schneiden. Die Zwiebel schälen und vierteln, die Viertel in einzelne Stücke trennen. Den Apfel waschen und vierteln, das Kerngehäuse entfernen und die Viertel in Scheiben schneiden.
  4. Den Backofen auf 80° vorheizen. Die Holzspieße abwechselnd mit Tofuscheiben, Zwiebelstücken und Apfelscheiben bestücken. In einer Pfanne das Öl erhitzen und die Spieße darin rundum goldbraun anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und bis zum Servieren im heißen Backofen warm halten.
  5. Die Kartoffeln abgießen und kurz ausdampfen lassen, dann pellen und zusammen mit den Erbsen in einen Topf geben. Die Sahne und die Butter dazugeben, alles aufkochen und salzen. Bei schwacher Hitze mit einem Kartoffelstampfer oder einem stabilen Schneebesen alles zu Püree verarbeiten. Das Püree zusammen mit den Spießen servieren.

Nährwert

Pro Portion:
655 Kalorien;
Fett 34g;
Kohlenhydrate 74g;
Ballaststoffe 8g;
Eisen 4g;
Eiweiß 14g
Logo Janssen | Pharmaceutical Companies of Johnson & Johnson