Hähnchenkeulen auf Salbeikartoffeln

Hähnchenkeulen auf Salbeikartoffeln
PORTIONEN
4
GESAMTZEIT
35 Minuten
MAHLZEIT
Abendessen
SCHWIERIGKEIT
einfach

Zutaten

  • 1 große Bio-Zitrone
  • 2 Knoblauchzehen
  • 6 EL Olivenöl
  • 1 TL Honig oder Ahornsirup
  • Salz
  • Chilipulver nach Geschmack
  • 4 Hähnchenkeulen (je etwa 225g)
  • 800 g kleine festkochende Kartoffeln
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 200 g Kirschtomaten
  • 2 Stängel Salbei

Zubereitung

  1. Zitrone heißwaschen und abtrocknen, Schale fein abreiben. Knoblauch schälen und durchpressen. Beides mit 2 EL Öl und Honig oder Sirup verrühren, mit Salz und Chili würzen. Die Keulen waschen und trockentupfen, mit dem Würzöl einpinseln.
  2. Den Backofen auf 180° vorheizen. Die Kartoffeln schälen, waschen und längs halbieren. Frühlingszwiebeln waschen, putzen und nur das welke Grün abschneiden. Tomaten waschen. Salbei waschen, trockenschütteln und die Blättchen fein schneiden.
  3. Kartoffeln mit Tomaten, Zwiebeln, Salbei und dem übrigen Öl in einer feuerfesten Form mischen, salzen, die Hähnchenkeulen darauflegen. Alles im Ofen (Mitte, Umluft 160°) etwa 45 Min. backen, bis die Kartoffeln weich und die Keulen gar sind. Dabei zwischendurch die Kartoffeln mal durchrühren.

Nährwert

Pro Portion:
400 Kalorien;
Fett 13g;
Kohlenhydrate 58g;
Ballaststoffe 3g;
Eisen 6g;
Eiweiß 10g
Logo Janssen | Pharmaceutical Companies of Johnson & Johnson