Zucchini mit grünem Spargel und Pistazienpesto

Zucchini mit grünem Spargel und Pistazienpesto
PORTIONEN
4
GESAMTZEIT
30 Minuten
MAHLZEIT
Abendessen
SCHWIERIGKEIT
einfach

Zutaten

  • 2 Zucchini
  • 8 Stangen grüner Spargel
  • 2 EL Pistazienkerne
  • 1 kleines Bund Basilikum
  • 4 EL kalt gepresstes Olivenöl
  • 1 TL feines Salz (z.B. rosafarbenes Himalaya-Salz)
  • einige Spritzer Apfelessig (nach Belieben)

Zubereitung

  1. Die Zucchini waschen und putzen. Zucchini nacheinander in den Spiralschneider schieben und über einer Schüssel spaghettiförmig herausdrehen. Oder die Zucchini komplett mit dem Messer in sehr feine Stifte schneiden.
  2. Die Spargelstangen waschen, holzige Enden abschneiden. Die Spargelköpfe abschneiden, längs halbieren und für die Garnitur beiseitelegen. Die Spargelstangen mit dem Spargel- oder Sparschäler der Länge nach in hauchdünne, fast durchsichtige Streifen schneiden und zu den Zucchini geben.
  3. Die Hälfte der Pistazienkerne grob hacken. Die Basilikumblätter von den Stängeln zupfen, 8 schöne Blätter für die Garnitur beiseitelegen. Den Rest der Blätter mit den ganzen Pistazienkernen, Olivenöl, etwas Salz und eventuell Apfelessig in einen hohen Rührbecher geben und mit dem Pürierstab fein pürieren. Das Pesto über Zucchini und Spargel gießen und gut unterheben.
  4. Das Gemüse in der Mitte von vier Pasta- oder Suppentellern in lockeren Häufchen anrichten. Spargelköpfe, gehackte Pistazien und die beiseitegelegten Basilikumblätter darüberstreuen.

Nährwert

Pro Portion:
195 Kalorien;
Fett 11g;
Kohlenhydrate 19g;
Ballaststoffe 2g;
Eisen 2g;
Eiweiß 3g
Logo Janssen | Pharmaceutical Companies of Johnson & Johnson