Halloumi-Spieße mit Zhug-Sauce

Halloumi-Spieße mit Zhug-Sauce
PORTIONEN
8
GESAMTZEIT
30 Minuten
MAHLZEIT
Snacks
SCHWIERIGKEIT
einfach

Zutaten

  • 50 g Jalapeño-Schoten
  • 2 Stiele Minze
  • 50 g Koriandergrün
  • 2 frische Knoblauchzehen
  • 2 EL Limettensaft
  • 2 EL Olivenöl
  • 0,5 TL Zucker | Salz
  • 400 g Halloumi (zyprischer Grillkäse)
  • 16 große Cocktail- oder Datteltomaten (ca. 300 g)
  • 1 Zucchino (ca. 150 g)
  • 8 Holzspieße (à ca. 20 cm)

Zubereitung

  1. Die Holzspieße 30 Min. in Wasser einlegen. Für die Sauce die Chilis längs halbieren, nach Belieben entkernen, waschen und grob zerkleinern. Minze und Koriander waschen und trocken tupfen, die Blätter abzupfen. Knoblauch schälen und würfeln.
  2. Die vorbereiteten Zutaten mit Limettensaft, Öl und Zucker in den Blitzhacker geben, mit Salz würzen und pürieren. Die Sauce mit Salz abschmecken.
  3. Den Halloumi in 16 gleich große Würfel schneiden. Tomaten waschen. Zucchino in 8 dicke Scheiben schneiden. Je 2 Halloumistücke, 2 Tomaten und 1 Zucchinischeibe abwechselnd auf die Spieße stecken. Die Spieße dünn mit dem Zhug bepinseln und 30 Min. marinieren.
  4. Den Grill anheizen. Die Spieße trocken tupfen und auf dem heißen Grill rundherum goldbraun grillen. Mit der restlichen Zhug-Sauce servieren. Für die alternative Zubereitung in der Pfanne die Zutaten nicht auf Spieße stecken, trotzdem mit Zhug bepinseln und 30 Min. marinieren. Dann wieder trocken tupfen. Zucchinischeiben in Öl 30 Sek. anbraten, Halloumi und Tomaten dazugeben und fertig braten. Auf Teller verteilen und mit Zhug servieren. Vorsicht bei der Zubereitung: Die Chilidämpfe beim Braten und Grillen können in den Augen brennen.

Nährwert

Pro Portion:
480 Kalorien;
Fett 24g;
Kohlenhydrate 57g;
Eiweiß 9g
Logo Janssen | Pharmaceutical Companies of Johnson & Johnson