Romanesco-Haselnuss-Taboule mit Coffee-Dressing

Romanesco-Haselnuss-Taboule mit Coffee-Dressing
PORTIONEN
2
GESAMTZEIT
20 Minuten
MAHLZEIT
Salate
SCHWIERIGKEIT
einfach

Zutaten

  • 0,5 Romanesco (ca. 350 g; ersatzweise Brokkoli oder Blumenkohl)
  • 2 Bund glatte Petersilie
  • 50 g geröstete und gehackte Haselnusskerne (Backzutaten)
  • 2 EL Apfelessig
  • 2 EL Apfelsaft (ersatzweise Gemüsebrühe)
  • Salz
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 2 TL Dijonsenf
  • 2 TL Agavensirup
  • 1 TL frisch gemahlene Kaffeebohnen
  • ¼ TL Cayenne
  • 2 EL geröstetes Haselnussöl

Zubereitung

  1. Essig und Apfelsaft mit Salz und Pfeffer verrühren, bis sich das Salz gelöst hat. Dijonsenf und Agavensirup unterrühren und alles mit Kaffeepulver und Cayenne würzen. Dann das Haselnussöl unterschlagen.
  2. Den Romanesco waschen und die Röschen auf einer scharfen Reibe fein-krümelig reiben. Die Petersilie abbrausen und trocken schütteln. Die Blättchen abzupfen und nicht zu fein hacken.
  3. Die Romanescokrümel mit der Petersilie und den Haselnüssen mischen, mit dem Coffee-Dressing begießen und mischen. Den Salat unter häufigem Wenden mind. 30 Min. durchziehen lassen.

Nährwert

Pro Portion:
665 Kalorien;
Fett 30g;
Kohlenhydrate 63g;
Eiweiß 33g
Logo Janssen | Pharmaceutical Companies of Johnson & Johnson