Scholle Florentiner Art

Scholle Florentiner Art
PORTIONEN
4
GESAMTZEIT
50 Minuten
MAHLZEIT
Dessert
SCHWIERIGKEIT
einfach

Zutaten

  • 500g Blattspinat
  • 40g Butter
  • 3EL Sahne
  • Salz
  • Pfeffer
  • frisch geriebene Muskatnuss
  • 3 mittelgroße Tomaten
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • 4 Schollenfilets
  • 2EL Zitronensaft
  • 250ml Milch (1,5% Fett)
  • 20g Mehl
  • 100g frisch geriebener mittelalter Gouda
  • 1 Eigelb
  • Fett für die Form

Zubereitung

  1. Den Spinat gründlich waschen, verlesen und von den groben Stielen befreien. Reichlich Wasser in einem großen Topf aufkochen und den Spinat darin portionsweise je 1 Min. blanchieren. Mit dem Schaumlöffel aus dem Wasser heben, abtropfen lassen und in eine Schüssel geben.
  2. 20 g Butter in einem Topf schmelzen, die Sahne einrühren, den Spinat zugeben und mit Salz, Pfeffer und Muskat kräftig würzen. Eine Auflaufform (ca. 20 x 30cm) fetten und den Spinat einfüllen. Den Backofen auf 200° vorheizen.
  3. Die Tomaten waschen, von den Stielansätzen befreien und in dünne Scheiben schneiden. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Die Tomatenscheiben und die Zwiebelringe auf dem Spinat verteilen.
  4. Die Schollenfilets kalt abspülen, trocken tupfen, mit Zitronensaft beträufeln, salzen und auf das Gemüse legen. Die Form mit Alufolie abdecken und den Fisch im Backofen (Mitte) ca. 15 Min. garen.
  5. Inzwischen die Milch lauwarm erwärmen. Übrige Butter erhitzen, das Mehl darin hellgelb anschwitzen (Bild 1). Die Milch angießen und dabei kräftig mit dem Schneebesen rühren (Bild 2). Die Sauce bei mittlerer Hitze 8 Min. köcheln lassen, dabei immer wieder umrühren. Dann den Gouda einrühren. Den Topf vom Herd nehmen, das Eigelb in die Sauce rühren und diese mit Salz abschmecken. Den Fisch aus dem Ofen nehmen, mit der Sauce übergießen (Bild 3), dann für weitere 8-10 Min. offen im Ofen fertig garen, aus dem Ofen holen und servieren (Bild 4).

Nährwert

Pro Portion:
455 Kalorien;
Fett 17g;
Kohlenhydrate 39g;
Ballaststoffe 3g;
Eisen 6g;
Eiweiß 36g
Logo Janssen | Pharmaceutical Companies of Johnson & Johnson