Reise-Checkliste

Für viele ist der langersehnte Urlaub die schönste Zeit des Jahres. Und: Ein Urlaub kann sich positiv auf deine Erkrankung und die allgemeine Leistungsfähigkeit auswirken. Mit der richtigen Vorbereitung hast du beste Aussichten auf eine entspannte und erholsame Zeit. Wir haben für dich einige Tipps zusammengestellt, die du vor, während und nach der Reise beachten sollten, damit du deinen Urlaub in vollen Zügen genießen kannst.

Hotels sind gerade für Menschen, die noch gar nicht oder nicht häufig mit CED gereist sind, eine sicherere Option als Camping oder ein Hostel. Darauf solltest du bei der Buchung achten:

  • Das Zimmer hat ein eigenes Bad (mit Toilette)
  • Das Zimmer hat einen Kühlschrank, um ggf. Medikamente lagern zu können
  • Das Hotel ist gut und schnell erreichbar
  • Ein Arzt/Krankenhaus nach westlichem Standard ist in der Nähe (mit deutsch-/englischsprachigem Personal)*
  • Das Hotel bietet auch (bekömmliche) westliche Kuche an, falls du die Landeskuche nicht verträgst

*Nimm hierzu in deinem Heimatland Kontakt zu CED-Vereinen auf, die können dir helfen und eventuell Ärzte empfehlen.

 

Medikamente sollten am besten im Handgepäck mitgenommen werden, da die Temperaturen im Frachtraum unter 0° C sinken können. Denke außerdem daran:

  • Für den Flug einen Sitzplatz in der Nähe der Toilettenbuchen
  • Vorab ein geeignetes Diät-Menü bei der Fluggesellschaft bestellen
  • Bei einem Stoma: ausreichend Versorgungsmaterial mitnehmen
  • Bei einem Stoma: Attest/Travel Certificate vom Arzt ausstellen lassen
  • Den Stoma vor dem Boarding zu leeren, damit er durch den Unterdruck nicht platzt

 

Wenn du bereits alles geplant und gepackt hast, steht deiner Reise nichts mehr im Weg. Um ein tolles Urlaubserlebnis zu haben, solltest du aber auch vor Ort auf ein paar Sachen achten:

  • Zeitverschiebung im Urlaubsland bei der Medikamenteneinnahme beachten
  • Wichtige Sätze in der Landessprache oder einer gängigen Sprache vor der Reise heraussuchen, Übersetzungsprogramme (Google translate; deepl) zur Hand haben

 

Lass dich zur Sicherheit - je nach Urlaubsort - von deinem Arzt auf Tuberkulose, bakterielle Infektionen, Eier, Parasiten oder Zwergfadenwürmer untersuchen

 

Hier findest du eine nützliche Liste mit Reisetipps zum Ausdrucken.

 

 

 

Das könnte dich auch interessieren


Es kann befriedigend sein, bei einer CED Klartext zu reden - diese Erfahrung hat auch Eva gemacht.

CED vestehen - von Symptomen über Krankheitsverlauf bis hin zur Behandlung.

Du bist nicht allein - hier findest du Informationen zum Umgang mit CED und weitere hilfreiche Links und Adressen!

 

Zertifizierte Inhalte

Die Stiftung Gesundheit bestätigt: "In qualifizierter Weise informiert die Website über gesundheitsrelevante Themen und Zusammenhänge, um Transparenz und Sicherheit für Patienten zu fördern."