Erkrankung CED

CED verstehen – von den Symptomen über den Krankheitsverlauf bis hin zur Behandlung. Hier findest du alle Informationen rund um die Diagnosen Colitis ulcerosa und Morbus Crohn.

Wenn du an einer chronisch-entzündlichen Darmerkrankung (CED) leidest, ist vor allem eines wichtig: zu verstehen, was hinter den drei Buchstaben steckt. Welche Symptome gibt es bei Colitis ulcerosa und welche bei Morbus Crohn? Wie kommt es zur Diagnose CED? Was genau erwartet dich beim Arzt?

 

Tipp: Sprich mit einem Spezialisten

Wenn du selbst von einer CED betroffen bist oder den Verdacht hast, dass mit deiner Verdauung etwas nicht stimmt, ist dein Arzt der richtige Ansprechpartner.

Die Diagnose „chronisch-entzündliche Darmerkrankung“ (CED) verändert dein Leben. Doch du kannst gut mit ihr leben, wenn du weißt, was sich dahinter verbirgt. Hier erhältst du Informationen zu deinem Krankheitsbild, der Entstehung, den Ursachen, dem Verlauf und der Häufigkeit von Colitis ulcerosa und Morbus Crohn.

Die Symptome von Morbus Crohn und Colitis ulcerosa können von Person zu Person verschieden sein und sich im Laufe der Zeit verändern. Häufig beginnt eine chronisch-entzündliche Darmerkrankung mit unspezifischen, harmlos erscheinenden Symptomen im Magen-Darm-Bereich. Treten diese häufiger und stärker auf, kann dies ein Hinweis auf CED sein.

Die Diagnose Coltis ulcerosa  oder Morbus Crohn ist zunächst einmal ein Schock. Sie bedeutet, dass dein Dickdarm chronisch entzündet ist. Natürlich sorgt das erst einmal für Unsicherheit. Was es genau mit der Erkrankung auf sich hat und was mit einer Diagnose alles einhergeht, findest du hier.

Die Behandlungsmöglichkeiten chronisch-entzündlicher Darmerkrankungen sind vielfältig. Dazu wird der Arzt zunächst ein ausführliches Gespräch mir dir führen und anschließend mit dir gemeinsam entscheiden, welche CED-Therapie sich für dich eignet.

Das könnte dich auch interessieren


Ernährung ist bei CED ein wichtiges Thema – aber wie geht man mit CED auf Reisen, im Job oder in der Schwangerschaft um?

Es kann befreiend sein, bei einer chronisch-entzündlichen Darmerkrankung Klartext zu reden – diese Erfahrung hat auch Eva gemacht.

Du bist nicht allein! Hier findest du Informationen zum richtigen Umgang mit der Diagnose CED, hilfreiche Links und Adressen.